Wallfahrt für gutes Gelingen des Maibaum-Aufstellens

Am letzten Sonntag (03. April) schloss sich die Gilde einer Wallfahrt der Freiwilligen Feuerwehr nach Andechs an, um für gutes Gelingen der Maifeier am 1. Mai zu bitten.

Früh morgens geht’s los

Morgens um kurz nach 7:00 Uhr ging’s also am Feuerwehrhaus los und die schöne Morgenstimmung mit klarer Bergsicht entschädigte wohl jeden für das frühe Aufstehen.

Gruppenbild - Andechs ist schon in Sicht!

Nach knapp 3 Stunden Spaziergang durch unsere schöne oberbayrische Landschaft erreichten wir Andechs und baten im Gottesdienst und mit dem Aufstellen einer Opferkerze für gutes Wetter und einen reibungslosen Ablauf beim Maibaum-Aufstellen.

Schließlich ließen wir uns in der Klostergaststätte eine ordentliche Brotzeit schmecken, die wir uns jetzt auch verdient hatten.

Heiliger Berg in Sicht!

Nun hoffen wir, dass uns der Petrus am 1. Mai ebenso gut gesonnen ist wie an diesem wunderbaren Tag und freuen uns gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr schon darauf, Euch alle bei unserem Fest begrüßen zu dürfen!

0 Antworten to “Wallfahrt für gutes Gelingen des Maibaum-Aufstellens”


  • Keine Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort