Paul Ernst Rattelmüller (1924-2004)

Schriftsteller, Illustrator, Grafiker, Hörfunkautor, Fotograf, Heraldiker, Sammler,Heimatpfleger

Die Leidenschaft des am 27. März 1924 in Regensburg geborenen Paul Ernst Rattelmüller galt zeitlebens der bayerischen Kultur und ihrer öffentlichen Wertschätzung.

Ausdruckmöglichkeiten fand er als Autor, Illustrator, Fotograf, Radiomoderator und Heimatpfleger.

Nachhaltige Wirkung erlangte er vor allem durch seine fast unzählbaren Grafiken, Aufsätze und Bücher zur oberbayerischen Kulturgeschichte. Das erste Buch, das er illustrierte, war eine lateinisch-bayerische Ausgabe von Eduard Stemplingers “Horaz in der Lederhosn”.

Als Fotograf hielt er über Jahrzehnte für die jeweilige Region typische Gepflogenheiten in seinen Aufnahmen fest.

Ab 1955 arbeitete er als Mitarbeiter beim Bayerischen Rundfunk. Dort gestaltete er die legendäre Sendereihe “Boarischer Hoagascht” in über 700 Folgen.

Von 1973 bis 1986 hatte er das Amt des oberbayerischen Bezirksheimatpflegers inne.

Paul Ernst Rattelmüller lebte seit 1961 bis zu seinem Tod im Jahr 2004 mit seiner Familie in Leutstetten bei Starnberg.

0 Antworten to “Paul Ernst Rattelmüller (1924-2004)”


  • Keine Kommentare

Hinterlassen Sie eine Antwort